RIAT 2013

Dieses Jahr fand das RIAT am Wochenende des 20.- 21. Juli 2013 statt.

Auf Grund der Absage der amerikanischen Teilnehmer wollten wir eigentlich dieses Jahr gar nicht fahren, doch als sich ein Hoch über Europa breit machte und es danach aussah, dass es endlich mal wieder ein RIAT mit komplett blauem Himmel werden sollte, buchten wir schnell eine Fähre und die Tickets.

Leider entwickelte sich das Wetter jedoch nicht wie vorhergesagt. Fast während des gesamten Flyings blieb es grau in grau. So waren einige Highlights fototechnisch nicht ganz so nett anzusehen wie gehofft. So zum Beispiel der Überflug des ersten A380 für British Airways (G-XLEA) gemeinsam mit den Red Arrows.

Glücklicherweise wurde das Wetter gegen Abend deutlich besser und wir konnten zumindest einige Highlights aus dem Static bei schönstem Abendlicht aufnehmen. Dazu gehörten u.a. die sonderlackierte P-3 Orion aus Nordholz, eine sonderlackierte Mirage F-1 aus Frankreich oder aber auch die einzige flugfähige Canberra weltweit.

Invalid Displayed Gallery